Projekte

FSJler-Finanzierung
Schon seit 2006 leisten jedes Jahr junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Primo-Levi-Schule ab. Das Arbeitsspektrum der FSJler erstreckt sich von Anleitung und Unterstützung der Schülervertretung, über zahlreiche Projekte und AG’s, bis hin zu allen möglichen Tätigkeiten zur Förderung der Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern. Die FSJler beteiligen sich traditionell auch an der Fördervereinsarbeit.
Das FSJler-Projekt wird aktuell komplett vom Förderverein bezahlt. Wir bedanken uns ganz herzlich über die Spenden, die wir bei unserem Spendenlauf für das Projekt sammeln konnten.

 

Schließfächer
Die Betreuung der Schließfächer in Haus A ist eine der größten und zeitaufwändigsten Aufgaben in unserem Förderverein. Über die Gelder, die wir mit den Schließfächern verdienen, finanzieren wir den größten Teil unserer Projekte. Wenn Sie unserem Förderverein also etwas Gutes tun wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie ein Schließfach anmieten. Mehr…

 

Förderung der Kommunikation in der Schule
Im 21. Jahrhundert ist der Zugang zu Informationen so einfach und wichtig wie nie zuvor. Eine Hauptaufgabe unseres Vereins ist es, für Sie über das Schulleben zu berichten. Dies machen wir zum Beispiel mit unserem monatlichen Newsletter und durch unsere Homepage. Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie dies hier tun.

Finanzierung des Schulfests
Am vorletzten Schultag des Schuljahres findet traditionell das Schulfest an der Primo-Levi-Schule statt. Das Schulfest an unserer Schule wird dabei in weiten Teilen von der Schülerschaft und den FSJlern organisiert. Doch Marktstände, Bühne und Projekte wie ein Graffiti-Workshop lassen sich nicht ohne Geld umsetzen. Deshalb haben wir uns als Förderverein bereit erklärt, die Finanzierung des Schulfestes zu übernehmen.

 

Leseabend
Bei den Leseabenden in der Primo-Levi-Schule erhalten Schüler, Eltern und Lehrer die Möglichkeit, selbst geschriebene Texte zu präsentieren. Dabei kommen die unterschiedlichsten Texte und Leute zusammen – geeint durch ihre schriftstellerische Begabung. Der Leseabend wird von der Schülervertretung und dem Förderverein organisiert und hat sich in den letzten Jahren zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt.
Für nächstes Jahr ist es geplant, ein neues Leseabend-Buch herauszubringen, in dem Sie die Texte der vergangenen Leseabende finden.

 

Fördercäfchen
Immer dann, wenn in der Primo-Levi-Schule eine Veranstaltung ist, veranstaltet unser Verein ein Fördercäfchen. Dort laden wir Sie zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen oder kleinen Häppchen ein. Die Termine für die Fördercäfchen finden Sie im Home-Bereich. Außerdem kündigen wir sie in unserem Newsletter an.

 

PriMUN/ BerMUN

Modell United Nations (MUN) ist ein weltweites Projekt der Vereinten Nationen, das es an Schulen auf allen Kontinenten gibt. Seit vielen Jahren ist es ein Bestandteil des Projektlebens der Primo-Levi-Schule. Die Struktur der Konferenzen entspricht der Struktur der UN.
Bei diesem Projekt lernen die Schüler, politische Diskussionen in der englischen Sprache zu führen. Organisiert wird es von einigen engagierten Englischlehrern. Unser Förderverein unterstützt dieses Projekt finanziell.

 

Schülerklub

Im Schülerklub in Haus B können sich die Schüler in den Freistunden aufhalten, Kicker spielen oder ihre Hausaufgaben machen. Der Förderverein hat den Schülerklub im Schuljahr 2011/2012 gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern renoviert und eine komplett neue Einrichtung angeschafft, so dass der Schülerklub nun wieder hell, offen und freundlich wirkt.

Förderung von Projekten der Schülerschaft
Unsere Schülervertretung hat in den letzten Jahren etliche großartige Projekte auf die Beine gestellt. Zu nennen ist dort zum Beispiel das Demoskratos-Projekt oder auch die alljährlich stattfindende SV-Fahrt. Sofern die Schüler für diese Projekte keine anderen Sponsoren finden und Geld benötigen, helfen wir dort gerne auch finanziell.

Stand am Tag der offenen Tür
Zu Beginn jedes Jahres im Januar kommen viele Interessierte zum Tag der offenen Tür in die Primo-Levi-Schule. Wir als Förderverein sind dann immer in beiden Häusern mit einem kleinen Stand im Eingangsbereich vertreten und spielen Wegweiser oder beantworten Ihre Fragen zu unserer Schule.

 

Organisation von Klassentreffen
Seit gut 100 Jahren entlässt die Primo-Levi-Schule jedes Jahr hervorragend gebildete junge Leute aus der Schule hinaus in die große weite Welt. Doch ab und zu ist es an der Zeit, mal wieder in die Schule zurückzukommen, in der man so viele tolle Jahre erlebt hat. Zeit, die alten Klassenkameraden von damals mal wiederzusehen und zu schauen, wie sich die Schule in den letzten Jahren so entwickelt hat. Deshalb organisieren wir gemeinsam mit interessierten Jahrgängen Klassentreffen in der Primo-Levi-Schule. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

U18-Wahlen an der Primo-Levi-Schule
Vor allen großen Wahlen finden auch die so genannten U18-Wahlen statt. Dort dürfen alle minderjährigen Schüler, die ja noch nicht bei der großen Wahl mitmachen dürfen, ihre Stimme abgeben. Ziel des Projekts ist es, dass sich auch minderjährige intensiv mit Politik und den Parteien beschäftigen und sich ihre eigene politische Meinung bilden.
Auch die Primo-Levi-Schule beteiligt sich an diesem Projekt. Zum einen werden die anstehenden Wahlen im Unterricht in den verschiedenen Fächern diskutiert. Zum anderen haben wir bei jeder U18-Wahl auch ein paar Tage vor der richtigen Wahl zwei Wahllokale in der Schule eingerichtet, in denen die Schüler ihre Stimme abgeben können. Die Ergebnisse der letzten U18-Wahl finden Sie hier.

Weißenseer Blumenfest
Beim Weißenseer Blumenfest ist der Förderverein mit einem eigenen Stand auf der Familienwiese vertreten. Dort stellt unser Team die Primo-Levi-Schule und unseren Verein vor, um in Weißensee noch bekannter zu werden. Einen Bericht vom Stand im Jahr 2012 finden Sie hier.

 

Auftritt beim Weihnachtskonzert
Das Weihnachtskonzert ist sicherlich einer der Höhepunkte im schulischen Leben an der Primo-Levi-Schule. Auch wir vom Förderverein sind dort alljährlich mit einer kleinen Aktion dabei. Was wir machen? Verraten wir nicht, kommen Sie vorbei!

 

Jugend debattiert
Jugend debattiert ist ein bundesweiter Wettbewerb, der Schülern das Debattieren und Diskutieren beibringen soll. Schüler von unserer Schule nehmen schon seit Jahren am Berlin-Wettbewerb teil und haben stets großartige Ergebnisse erzielt. Mittlerweile führen wir sogar einen eigenen Schulwettbewerb durch.
Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb, gibt es jedes Jahr eine Fahrt in eine Jugendherberge. Bei dieser lernen die Schüler das Debattieren, um dann vor Publikum bestehen zu können. Diese Fahrt wird vom Förderverein finanziell und personell unterstützt.

Unsere Schülerzeitung – der Spinner
Der Förderverein unterstützt auch unsere Schülerzeitung, den Spinner. Dieser erscheint mehrmals jährlich, enthält viele tolle Texte über unsere Schule und ist das Sprachrohr der Schüler.
Die finanziellen Angelegenheiten des Spinners werden über ein Unterkonto des Fördervereins abgewickelt. Unsere Schülerzeitung hat auch seine eigene Homepage: www.der-spinner.com

 

Schulführung mit den neuen 5. und 7. Klassen
Damit sich die zukünftigen 5. und 7. Klassen schneller in ihrer neuen Schule zurecht finden, bietet der Förderverein für alle Schüler und deren Eltern der neuen 5. und 7. Klassen eine Schulführung durch beide Häuser an. Die Schüler bekommen dabei die Gelegenheit, die Räumlichkeiten und das Schulprofil sowie den Charme unserer Schule etwas näher kennen zu lernen. Und auch die Eltern kommen durch diese Möglichkeit gerne mit uns ins Gespräch und erfahren mehr über das Schulleben ihrer Kinder und den Förderverein.
Die Schulführung findet jedes Jahr kurz vor Ende des alten Schuljahres statt. Die Einladung zur nächsten Schulführung finden Sie jeweils im Sommer im Home-Bereich.
(c) 2018 - Förderverein Primo-Levi-Schule
Impressum | powered by Florian Hoffman, Samantha Jo Klug & Leonard Wolf